Gleichstellungsbeauftragte Landkreis Stade

Anne Behrends

Tel.: +49 (0)4141 12 1005

Foto-Kampagne: Ausstellungseröffnung am 15. August 2018
Portraits mit interessanten Statements gegen Gewalt an Frauen

Seite 1 | Seite 2 | Seite 3

Inhaltsverzeichnis der Teilnehmer
(Namentlich sortiert von links nach recht)

1. Christa Donatius

2. Günter Bruns

3. Kersten Dölling

4.  Matthias Dede

5. Michael Mutke

6. Petra Fuchs

7. Sigrid Koppelmann

8. Susann Bontrup

9. Inthumathy Uthayakumar

10. Eric Weiher

fotokampagne
Erstmalig zeigen die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Stade, Anne Behrends, und die Fotografin Astrid Döhrenbruch aus Buxtehude die Produkte ihrer 2017 durchgeführten Foto-Kampagne mit dem Titel: „Frau & Mann in Balance – Keine Gewalt gegen Frauen!“

Erstmalig zeigen die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Stade, Anne Behrends, und die Fotografin Astrid Döhrenbruch aus Buxtehude die Produkte ihrer 2017 durchgeführten Foto-Kampagne mit dem Titel: „Frau & Mann in Balance – Keine Gewalt gegen Frauen!“

32 Frauen und Männer ganz unterschiedlicher Professionen, Alter, Herkunft und Interessen, aber allesamt im Kreisgebiet wohnend, haben sich dazu viele Gedanken gemacht und ganz persönliche Stellungnahmen zu dem Thema abgegeben. Es ging nicht nur darum zu sagen, ob und weshalb man die Gewalt gegen Frauen ablehnt. Zur Aufgabenstellung gehörte, eine Idee zu entwickeln, wie ein harmonisches, gewaltfreies Miteinander zwischen den Geschlechtern möglich sein kann. Alle 32 Personen wurden anschließend von Astrid Döhrenbruch in dem besonderen Ambiente des Schlosses Agathenburg nach ihren persönlichen Wünschen portraitiert.

Herausgekommen sind interessante und nachdenklich machende Statements auf geschmackvoll arrangierten Postern mit den Portraits der Akteure und Akteurinnen, die nun im Rahmen einer Ausstellung vom 16. August bis zum 14. September 2018 im Foyer des Neuen Kreishauses in Stade, Am Sande 2, während der Dienstzeiten der Kreisverwaltung zu sehen sind.

Die Gewalt gegen Frauen nimmt ständig neue Facetten an und die Weltgesundheits-organisation WHO bezeichnet die Gewalt gegen Frauen als eines der größten Gesund-heitsrisiken von Frauen weltweit. Das hat die Landkreis-Gleichstellungsbeauftragte und die Fotografin Astrid Doerenbruch Anfang 2017 veranlasst, diese Fotokampagne ins Leben zu rufen. Ziel war, auf die Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen und friedvolle Auswege zu suchen.

Die Ausstellung „Frau & Mann in Balance – Keine Gewalt gegen Frauen!“ wird am Mittwoch, 15. August, um 18 Uhr im Foyer des Neuen Kreishauses, Gebäude C, Am Sande 2, eröffnet.
Landrat Michael Roesberg spricht ein Grußwort. Einen inhaltlichen Beitrag zur „Gewalt gegen Frauen“ liefert Susann Janzyk-Liehr von der Fachberatungsstelle Notruf für vergewaltigte Frauen und Mädchen, Hamburg.

Interessierte sind herzlich eingeladen!

Mehr Informationen bei der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Stade unter Tel. 04141 12-1005 oder 12-1006. www.gleichstellung-landkreis-stade.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok