Gleichstellungsbeauftragte Landkreis Stade

Anne Behrends

Tel.: +49 (0)4141 12 1005

Aktuelles

Knesset spricht sich für Sexkauf in Israel aus
Überparteiliches Frauenbündnis kämpft für das Prostitutionsverbot

Menschenhandel und das Betreiben von Bordellen sind in Israel schon heute strafbar. Ganz neu: Alle 74 anwesenden Abgeordnete der Knesset entschieden sich für die Bestrafung des Sexkaufs.  Justizministerin Ayelet Shaked hatte ein
Gutachten zum Thema Prostitution in Auftrag gegeben. Das Ergebnis ist steht noch aus.

Sie wird nun einen Gesetzesentwurf basteln und man kann davon ausgehen, dass es im nächsten Jahr ein Prostitutionsverbot in Israel geben wird und dass Israel damit zu den zukunftsweisenden Staaten gehören wird.
So wie es bisher schon in Schweden, Norwegen, Island, Irland, Nordirland, Frankreich und Kanada der Fall ist.

nachzulesen in der EMMA-Ausgabe September/ Oktober 2107

Archiv Beiträge

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok