Gleichstellungsbeauftragte Landkreis Stade

Anne Behrends

Tel.: +49 (0)4141 12 1005

Aktuelles

Forderungen des Frauennetzwerks zur Genitalverstümmelung
Fachkräfte sollten wissen, wie sie gefährdete junge Mädchen schützen können

In seiner Sitzung Ende November 2017 hat sich das Frauennetzwerk im Landkreis Stade (FNW) intensiv mit der weiblichen Genitalverstümmelung beschäftigt. Referentin war Heidemarie Grobe von Terre des Femmes Hamburg. Die Referentin führte aus, dass aktuellen Angaben von UNICEF zufolge weltweit mehr als 200 Millionen Frauen von weiblicher Genitalverstümmelung betroffen sind. Tatsächlich dürften es eher doppelt so viele sein, denn es gibt nur für wenige Länder umfassende Studien.

...
Weiterlesen

Zeitung „25 Jahre Gleichstellung im Landkreis Stade“ erschienen
Anne Behrends blickt zurück auf 1992 und fragt nach Ursachen der Benachteiligung

Pünktlich zum 25jährigen Jubiläum der Gleichstellung im Landkreis Stade hat die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises, Anne Behrends, eine Zeitung herausgebracht.

...
Weiterlesen

Stark machen für den Kampf gegen die Gewalt an Frauen
Landesarbeitsgemeinschaft der Gleichstellungsbüros zum Koalitionsvertrag

Die Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbüros (lag) nimmt den Koalitionsvertrag von SPD und CDU kritisch in den Blick und bedauert, dass Frauenförderung und Gleichstellung der Geschlechter nur am Rande thematisiert werden. Dass dieses Thema in den Köpfen der Verantwortlichen nicht wirklich von Wichtigkeit ist, bezeugt ganz praktisch die Besetzung der Ministerposten im Kabinett: nur vier Ministerinnen stehen sechs männlichen Ministern plus den beiden männlich besetzten Posten des Ministerpräsidenten und seines Vizes gegenüber. Eine mächtige Chance ist damit vertan, so Karin Jahns, Vorstandsmitglied der lag und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Hildesheim, „Ministerpräsident Weil und sein Vize Althusmann sollten doch eigentlich wissen, dass es ohne die Gleichstellung von Mann und Frau keine Demokratie gibt. Das gilt auch für das Kabinett.“

...
Weiterlesen

Archiv Beiträge

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.